Das Orchester

Das Universitätsorchester der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wurde 1987 von einer kleinen Schar musikbegeisterter Studierender gegründet und wird seitdem von Silke Löhr geleitet. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich das Universitätsorchester zu einem Kulturträger der Stadt.

Das Ensemble trat bereits in einigen renommierten Konzertsälen auf, u. a. dem Leipziger Gewandhaus, der Warschauer Nationalphilharmonie und der Tonhalle Zürich. Bei Aufführungen großer oratorischer Werke in Zusammenarbeit mit dem undefinedUNICHOR Düsseldorf sind die Musiker regelmäßig in der Tonhalle Düsseldorf sowie in zahlreichen Kirchen Düsseldorfs und Umgebung zu Gast. Darüber hinaus war das Orchester bereits während des Kulturfestivals „Düsseldorfer Altstadtherbst“, im Rahmen der Euroga auf Schloss Benrath, im ehemaligen Schumannsaal sowie in der Kö-Galerie zu hören.

Konzertreisen führten das Orchester nach Kroatien, Finnland, Estland, Lettland, Polen, Israel, Holland, Spanien, Italien, Slovenien, Tschechien, Österreich, Ungarn, Frankreich und in die Schweiz. Im September 2005 konzertierten die Musiker in Peking und Shanghai und gaben als offizielle Botschafter des Landes NRW im Deutschland-Japan-Jahr Konzerte in Tokio und Shizuoka. Im Führjahr 2013 unternahm das Orchester eine erfolgreiche Tournee nach Portugal mit Konzerten in Lissabon, Porto und Coimbra.

Zum 10-jährigen Bestehen verlieh der Rektor der Heinrich-Heine-Universität dem Orchester für seine Ver­dienste als musikalischer Botschafter die Ehrenmedaille der Universität. Seinen zwanzigsten Geburtstag feierte das Ensemble im Jahr 2008 mit einem Konzert in der Tonhalle. Im März 2010 veranstaltete es ein Gemeinschaftskonzert mit dem Wagner Society Orchestra der Keio Universität Tokio, einer renommierten Partnerhochschule der Heinrich-Heine-Universität. 2013 feierte das Orchester bereits sein 25-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert in der Düsseldorfer Tonhalle und einem Open-Air-Konzert auf dem Düsseldorfer Rathausplatz, bei dem ehemalige Orchestermitglieder aus vielen Städten und Ländern gemeinsam mit aktuellen Mitgliedern musizierten.

Das Repertoire des Universitätsorchesters umfasst Werke der großen romantischen Sinfonik, aber auch des 20. Jahrhunderts, der Klassik und des Barock. Regelmäßig formieren sich Mitglieder des Orchesters zu Kammerorchesterprojekten und Kammermusikkonzerten in und außerhalb der Universität.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Universitätsorchester